mamedicon - Ihr qualifizierter Partner im Gesundheitswesen

Wir sind Experten für den Aufbau und die Entwicklung von Netzwerkstrukturen im deutschen Gesundheitssystem.
Gemeinsam mit unseren Kunden und Partnern entwerfen, verwirklichen, organisieren und erweitern wir Netzwerke.

Zielsetzung ist hierbei die Implementierung und der Betrieb eines Fallmanagements zur patientenzentrierten Koordination regionaler Gesundheitsleistungen unter Berücksichtigung der regionalen Anbieterstruktur. Fallmanagement verstehen wir dabei als zentraler Bestandteil zur komplexen Begleitung von Krankheitsgeschehen bei deutlich eingeschränkter Gesundheitskompetenz der Betroffenen.

UNSERE ZIELE

  • Im Vordergrund unserer Arbeit steht die Steigerung und Sicherung der Lebensqualität von Betroffene und einer Verbesserung der Versorgungssituationen unter Einbeziehung der Kostensituation.
  • Stärkung der interprofessionellen Zusammenarbeit im Rahmen von Gesundheitsnetzwerken durchstrategischen Netzwerkaufbau.
  • Die selektivvertragliche Gestaltung (Integrierte Versorgung) von Gesundheitsleistungen bis hin zu Capitationsmodellen und Managed Care.


DAS UNTERNEHMEN

Die Gründung der mamedicon GmbH im September 2009 ist der konsequente Schritt der beteiligten Gesellschafter und der führenden Mitarbeiter den wachsenden Versorgungsproblemen des Gesundheitssystems mit einer eigenen handlungsfähigen und kompetenten Unternehmung entgegenzutreten. Gemeinsames Ziel ist die Entwicklung regionaler Gesundheitsnetzwerke im Sinne von Managed Care und Aufbau ihrer vertraglichen Zusammenarbeit mit den gesetzlichen Krankenkassen.

Mit unserer über 30-jährigen Erfahrung in verschiedenen Bereichen des deutschen Gesundheitssystems und einer langjährigen Projekterfahrung entwickeln wir regionale Gesundheitsnetzwerke hin zur Umsetzung von Selektivverträgen.

Die mamedicon ist seit September 2019 eine Tochtergesellschaft der NOVENTI Health SE, ein Meilenstein in der Entwicklung des Unternehmens.
Lesen Sie mehr

Die mamedicon-Arbeit zeichnet sich durch folgende Ziel- und Angebotsbereiche aus:


Unsere regionalen Partnerschaften sind Grundelemente der Netzwerkentwicklung. Die Entwicklungsprojekte werden modular abgestimmt und mit dem Ziel der regionalen Autonomie umgesetzt. Es ist unser erklärtes Ziel, die Kraft der regionalen Gesundheitsnetzwerke zu bündeln. Die von uns entwickelten Versorgungsstrukturen arbeiten auf der Basis von Leitlinien, Qualitätsmanagement und verbindlichen Kommunikationsregeln. Sie sind somit alternative Angebote an die Kostenträger zur transparenten vertraglichen Lösung bisheriger Versorgungsprobleme. Hierbei sehen wir unsere Aufgaben in der methodischen, vertraglichen und administrativen Umsetzung mit den Versorgungstrukturen und den Kostenträgern.

Wir unterstützen zudem Patienten und Angehörige bei der Steigerung ihrer Gesundheitskompetenz und der Orientierung im Gesundheitssystem.

Kontakt

(0 71 42) 5 88-0
info@awinta.de
 Facebook